Immunsystem stärken mit warmen Mahlzeiten

Es ist jedes Jahr dasselbe: Die Grippewelle hat uns zu Jahresbeginn fest im Griff und die meisten von uns wollen ihr Immunsystem stärken, um neue Erkrankungen abzuwehren. Während viele fälschlicherweise auf Detoxing mit Rohkost setzen (Lesen Sie hier, weshalb Detox bei Minusgraden keine gute Idee ist), ist es bei winterlichen Temperaturen für das Immunsystem am besten, sich warm zu ernähren, das heißt: Mindestens 2 warme Mahlzeiten täglich.

Starten Sie mit einem Frühstück in den Tag

Gönnen Sie sich wenigstens viermal die Woche ein warmes Frühstück, das alleine ist schon ein Beitrag für ein besseres Immunsystem. Ich empfehle z.B. morgens ein Porridge. Hierfür nehme ich Hafer-, Dinkel- und/oder Sojaflocken, oder auch leckere Hirse, mit Ziegen- oder Mandel- oder Hafermilch. Dazu werden saisonales Obst oder wenige Trockenfrüchte kurz mitgekocht. Wer schnell wieder hungrig wird, sollte Mandeln oder Nüsse dazugeben, gerne auch gerieben oder gehackt.

Es gibt viele Länder, in denen ein warmes Frühstück Usus ist, z.B. auch pikant: Auf Basis von Hirse, Reis oder Quinoa, mit Butter oder Öl, etwas gemahlenem Kardamon, Koriander und Kümmel. Nach Belieben mit gekochtem Ei, Gemüse, kleinen Mengen Fleisch ergänzen.

Wenn Sie am Morgen keinen Hunger verspüren, könnte es daran liegen, dass Sie abends zu viel oder zu spät gegessen haben – ein eigener Themenkreis….

alltagstauglich und durchführbar

Suchen Sie sich aus, was besser in Ihren Alltag passt. Ob Sie die zweite warme Mahlzeit abends oder mittags zu sich nehmen und essen Sie nach Möglichkeit nicht zu spät. Wenn Sie nur spät essen können, dann unbedingt etwas sehr Bekömmliches. Fleisch oder „Einweißabfälle“ wie Wurst oder Schinken sind ungeeignet. Besser sind Fisch- oder Gemüsesuppen von nährenden Gemüsesorten oder gekochte Gemüsesalate. Sie sollten jedenfalls nicht mit einem Völlegefühl ins Bett gehen.

Sobald die Temperaturen moderater werden, können Sie ans Detoxen denken. Aber wenn schon Detox, dann richtig.

Beitrag teilen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen