Rezept: Frühstückswaffeln für ein warmes, nahrhaftes Feiertagsfrühstück

FRÜHSTÜCKSWAFFELN AUS HAFERFLOCKEN FÜR GROSS UND KLEIN

400 g Haferflocken
3 EL Ghee
½ TL Backpulver
3 EL Vollrohrzucker (evtl. 50 % durch Birkenzucker ersetzen)
1 Prise Salz
½ – 1 TL Zimt
ca. 600 ml warmes Wasser

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, mind. 10 Minuten stehen lassen, damit die Haferflocken aufquellen können. Wenn nötig etwas mehr Wasser hinzufügen. Der Teig soll vom Löffel laufen.
Waffeleisen mit Ghee bestreichen und die Waffeln ausbacken.

KÖSTLICH WINTERLICHE DINKEL-KICHERERBSENWAFFELN

200 g Kichererbsenmehl
200 g Dinkelmehl
80 g Vollrohrzucker (evtl. 50 % durch Birkenzucker ersetzen)
100 g Ghee oder Butter
1 TL Backpulver
125 ml Milch oder Wasser
½ TL Ingwerpulve, besser noch: frischen Ingwersaft (Ingwer reiben und ausdrücken mit Glasreibe)
½ – 1 TL Zimt
½ -1 TL Kardamon
(evtl. Zitronenschale und -saft)

Erst alle trockenen Zutaten mischen; Wasser oder Milch heiß mit der abgewogenen Butter (diese soll weich werden) hinzufügen und alles sehr gut verrühren. Den Teig zugedeckt ca. 15 – 30 Minuten. ruhen lassen. Dann noch einmal mit einem Löffel kräftig durchrühren. (Falls Sie Vollkornmehl verwendet haben und der Teig dadurch fester geworden ist, können Sie noch etwas Milch oder Wasser beigeben.) Der Teig sollte fester als Palatschinkenteig sein. Waffeleisen vorheizen, mit Ghee (oder Butter) auspinseln, Waffeln knusprig ausbacken.

Tipp: frisch und warm aus dem Waffeleisen schmecken die Waffeln am besten! Also sofort servieren oder warm stellen.

Dazu passt: 


FRUCHTIGE MANGOCREME

1 Becher Schlagobers
2 essreige Mangos
1 TL Vanillepulver ohne Zucker (z.B: von Grünberg bei Spar Gourmet oder von Sonnentor)
(evt. 1 El Rosenwasser)

Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen, den Kern ausdrücken, Saft auffangen. Im Topf mit ganz wenig Wasser aufkochen und pürieren. Evtl. mit Reismehl oder Kuzu eindicken.

(Alternativ: mit Preiselbeeren, Ananas gedünstet, mit Rosinen und Kokosraspeln. )

Die Waffeln passen natürlich auch zur Jause!

 

Beitrag teilen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen